Online Business:

Warum es im Online Business eine seriöse Preispolitik braucht!

Wir haben ja bereits einige Male über das Online Business gesprochen. Business Wissen hat bereits vielfach darauf hingewiesen, dass auch etablierte Firmen nicht um Online Marketing herum kommen.

 

Letzte Woche veröffentlichte die Verbraucherzentrale Brandenburg eine Studie, welche hohe Wellen schlägt. Die Preise bei Onlinehändlern schwanken stark so die Kernaussage der Studie. Die Verbraucherzentrale untersuchte 16 Onlineshops auf deren Preisgestaltung. Dabei wurde eine erhebliche Dynamik festgestellt:

  • 1/3 der Shops verändern täglich die Preise
  • in einem Fall verdoppelte sich der Preis
  • 1/3 hatte 15 Preisänderungen
  • der restliche Drittel änderte dreimal den Preis

 

Dies notabene innerhalb von fünf Wochen. Die Preisänderungen fanden auf den gleichen Produkten statt. Die Onlinehändler wollen damit Dynamik ins Pricing bringen und versuchen, den optimalen Preis zum optimalen Zeitpunkt zu finden. Hier gehts zur kompletten Studie

 

Das schafft nicht gerade Vertrauen ins Online Business. Aus Sicht einer professionellen Unternehmung ist diese Dynamik äusserst zweifelhaft. Warum? Die Kunden sind heute auch nicht mehr doof und merken, dass mit solchen Taktiken ihr Einkaufsverhalten manipuliert wird. Moderne Technik macht dies möglich. Aber eben, Manipulationen haben meist nur kurzfristigen Erfolg. Diese bringen zwar schnelle Verkäufe, jedoch keine Kundschaft.

 

Hier gehts zum Thema: Warum es ohne Online-Marketing nicht mehr geht

 

Kundschaft ist das A und O

Was ist überhaupt Kundschaft? Kundschaft beinhaltet mehr als nur Kunden. Kundschaft ist eine wiederkehrende Personengruppe, welche regelmässig ein Angebot eines Anbieters in Anspruch nimmt. Wiederkehrend ist das Zauberwort. Schliesslich will doch jede Unternehmung, ob sie nun im Online Business oder offline verkauft, treue und wiederkehrende Kunden. Wir wissen doch, dass Neukunden zwar wichtig sind, aber die bestehenden Kunden die Basis jeglichen Geschäftserfolg ausmacht. Zudem sind Neukunden zu Beginn meist teurer als Bestandskunden. Neukunden brauchen einen höheren Initialaufwand. Als Faustregel gilt, es braucht drei Bestellungen bis ein Neukunde rentabel wird. Das mag im reinen Online Business vielleicht nicht stimmen. Der Kunde erfasst seine Daten selbst, bestellt den Artikel meist ohne Beratung und zahlt brav den Produktpreis sowie Lieferkosten und dies ohne mühsame Preisverhandlung.

 

Transparenz

Es ist eine Philosophiefrage: Bin ich auf schnelle Kunden aus oder langfristige Kundschaft. Wenn zweitens der Weg ist, dann geht nichts über eine seriöse Preispolitik auch im Onlinehandel. Transparents ist ganz wichtig. Kunden mögen heute keine Ungewissheit mehr. Sie wollen volle Transparenz und lückenlose Informationen. Gemäss einer Studie wollen Käufer in 92 % der Fälle via SMS oder Mail über den aktuellen Bestellstatus Bescheid wissen. Klar geht die Studie hier auf die Onlinebestellungen ein.

 

Die Frage nach dem Warum

Hier eine Anregung an Sie: Geben Sie ihrer Unternehmung eine Identität. Und zwar egal ob Sie offline, online oder beides sind. Beantworten Sie sich die Frage: Warum?

Was soll jetzt dies bedeuten fragen Sie sich sicher. Wir versuchen es an einem Beispiel zu verdeutlichen.

Steve Jobs gab Apple mit dem Launch des iPhone ein klares Warum:

Jeder Mensch soll von überall her Zugang zum Internet haben

Das ist ein starkes Warum! Wieso das wichtig ist? Ganz einfach. Ein klares Warum für was ein Produkt, eine Dienstleistung oder eine Idee einsteht, ermöglicht den potenziellen und bestehenden Kunden sich damit zu identifizieren. Dies ist insofern wichtig, da sich Personen, welche sich stark mit einer Unternehmung/Marke identifizieren, auch bereit sind dafür Geld auszugeben. Das ist dann Kundschaft! Und mehr noch. Sie werden zu Fans! Was kann einer Unternehmung bessere passieren?

 

Nur Fans übernachten vor dem Store und das neuste Smartphone zu kaufen. Nur Fans warten Monate auf die Lieferung ihres Autos. Nur Fans nehmen beachtliche Nachteile auf sich, um das Produkt ihrer Marke zu erhaschen. Nur Fans verzeihen Fehler und Unannehmlichkeiten beim Bestell-, Liefer- oder Serviceprozess.

 

Lesen Sie dazu auch die Geschichte von Irina’s Blumengeschäft und erkennen Sie, warum das Warum so wichtig ist.